TERMIN­KALENDER

  • Termin: 18.10.2018 SEMINAR | Energiekennzahlen Definieren, Analysieren, Bewerten

    Die Norm ISO 50003 fordert, dass im Energiemanagementsystem nach ISO 50001 eine Verbesserung der energiebezogenen Leistung (Energieeinsatz, Energieverbrauch und Energieeffizienz) dargestellt wird. Dabei unterstützen die Normen ISO 50006 und ISO 50015. Wir stellen Ihnen in diesem Kurs Lösungen vor, mit denen Sie

    • Ihr Messkonzept gezielt verfeinern,
    • aussagekräftige energiebezogene Kennzahlen finden,
    • selbst über eine Regressionsrechnung eine Bereinigung der Einflüsse auf Ihre Kennzahlen durchführen können und
    • die Verbesserung Ihrer energiebezogenen Leistung darstellen können.

    Inhalte

    • Anforderungen an ein Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001, die sich aus der DIN ISO 50003 "Energiemanagementsysteme – Anforderungen an Stellen, die Energiemanagementsysteme auditieren und zertifizieren" ergeben
    • Kurzer Überblick über die Inhalte der DIN ISO 50006 und DIN ISO 50015
    • Messkonzepte
    • Definition von energiebezogenen Kennzahlen
    • Methoden zur Bereinigung von Kennzahlen – Regressionsrechnungen
    • Darstellung der Verbesserung der energiebezogenen Leistung, um den Anforderungen aus der DIN ISO 50003 gerecht zu werden

    Ihr Nutzen:

    • Sie wissen, wie sinnvolle und aussagekräftige Energiekennzahlen gebildet werden. Sie können die Energieeffizienz Ihrer Anlagen und Prozesse überwachen und bewerten und bilden damit die Basis in Ihrem Energiemanagementsystem.

    Nähere Informationen und Anmeldungen bitte unter: www.tuev-sued.de

    Preis: 490,00 EUR zzgl. MwSt.

    Veranstalter:

    TÜV SÜD Akademie GmbH

    Veranstaltungsort:

    Köln

    Dauer:

    1 Tag (ca. 09:00 – 16:30 Uhr)

    Bei diesem 1-tägigen Seminar am 18.10.2018 ist Frau Hendrikje Schubert als Referentin tätig. Anmeldungen erfolgen daher direkt über den Veranstalter (TÜV SÜD Akademie GmbH).